3G Netz (UMTS) fällt weg – was nun?

Bereits seit Jahren kündigen die Netzbetreiber in Europa an 3G Netze und deren Frequenzen nicht mehr weiter zu betreiben. Die freiwerdenden Funkmasten und Frequenzen sollen für eine Erweiterung der 4G/LTE und 5G-Technologie verwendet werden. Dabei lassen sich leider keine weltweit gültigen Aussagen bezogen auf Kontinente, Regionen und Länder zu einer 3G Netzverfügbarkeit machen. Meist ist der Status und die Pläne 3G Netze abzuschalten innerhalb eines Landes auch Netzbetreiberabhängig.

In den folgenden Ausführungen beziehen wir uns daher ausschließlich auf den Deutschen Markt. Lange wurde ohne konkreten Termin eine Abschaltung vorangekündigt, der Betrieb zum Beispiel von der Telekom aber nur bis 31.12.2020 garantiert. Mittlerweile ist der Termin 30. Juni 2021 bei den beiden großen Betreibern Telekom und Vodafone für eine Einstellung des 3G Service fixiert und an deren Kunden kommuniziert.

Endgeräte mit eingebauter 3G-Modemtechnologie fallen auf den langsameren 2G-Standard zurück. Dies betrifft Millionen von Endgeräten. Neben älteren Mobiltelefonen auch Internet-Sticks, IoT-Geräte, Fahrzeug-Kommunikation und eben auch Fernwartungsrouter. Laut der Telekom können dann Geräte mit 2G „zukünftig nur noch Datendienste und Apps nutzen, welche sehr geringe Ansprüche an die Geschwindigkeit der Datenübertragung haben.“. Zudem muss eine sehr gute Signalqualität vorliegen. Es besteht somit für die Fernwartung nur eine kleine Chance diese mit bestehenden Geräten unter bestimmten, sicher idealen, Voraussetzungen weiterhin durchführen zu können.

Aber was, wenn dies aufgrund schlechter Signalstärken oder höheren Ansprüchen an die Datenübertragung nicht mehr möglich ist? Wir von MB connect line lassen Sie hierbei nicht alleine. Bereits seit 2013 bieten wir unsere Fernwartungsrouter ebenfalls mit LTE-Technologie an. Geräte mit 3G-Technologie haben wir bereits im Jahr 2020 aus unserem Produktprogramm abgekündigt und setzen somit ganz auf zukunftssichere Mobilfunktechnologien. Mit unseren 4G/LTE-Varianten sind Sie bereits heute 5G-ready.

Eine ständige oder auch bedarfsorientierte Konnektivität ist für eine funktionierende Fernwartungsinfrastruktur bei Maschinenbauern, aber auch für deren Kunden extrem wichtig. Daher bieten wir für unsere Kunden individuelle Beratungsgespräche, um die Konnektivität an Bestandanlagen mit verbauten 3G Routern zu behalten und Router mit 4G/LTE-Technologie einzusetzen.

Sprechen Sie hierzu Ihren zuständigen Vertriebsbetreuer an.

 

Quellen: https://www.telekom.de/hilfe/3g-abschaltung/

https://www.vodafone.de/business/hilfe-support/abschaltung-3g-netz.html

 

Vertriebspartner finden

Finden Sie Ihren Ansprechpartner in Ihrer Nähe.

Starten Sie jetzt

Sind Sie auf der Suche nach einer All-in-One-Lösung? Probieren Sie noch heute unser webbasiertes Fernwartungsportal aus.

u

Umfangreiche Hilfe

Haben Sie Fragen? Wir können Ihnen helfen. Für direkte Unterstützung können Sie uns auch anrufen.

Informiert bleiben

Newswire abonnieren, um aktuelle Informationen über IoT-, Fernwartung- und Cybersicherheits-Updates zu erhalten.

Sie haben Fragen?

Schreiben Sie uns!

Kontakt

Folgen Sie uns

Unsere Produkte werden ausschließlich in Deutschland produziert, garantieren höchste Qualität und sichern Arbeitsplätze in Europa.

Newsletter

Preis

#1

Trikot

Ein Football-Trikot
Ihrer Wahl.