Fernwartung trifft Edge Computing in der industriellen Automatisierung

Anlagen-Monitoring & Daten-Verfügbarkeit
Weltweit

Erfahren Sie mit unserer Success Story von Mechatrolink, wie schnell und einfach die Realisierung eines Digitalisierungsprojektes durchgeführt werden kann. Mit Remote Access in Kombination mit Edge Computing zu einem erfolgreichen Geschäftsmodell.

MECHATROLINK ist ein offenes Protokoll für eine schnelle und synchrone Kommunikation in industriellen Netzwerken. Es wurde ursprünglich von YASKAWA entwickelt und unterstützt seit mehr als 20 Jahren YASKAWA Roboter und Servoantriebe mit großen globalen Erfolg. Heute wird es von der MECHATROLINK Members Association (MMA) gepflegt und weiterentwickelt. ∑-LINK II ist eine Erweiterung von MECHA-TROLINK mit der Möglichkeit, nicht nur Encoder anzuschließen und zu synchronisieren, sondern auch Sensoren und andere E/A-Geräte. Dies ermöglicht bei zeitkritischen Anwendungen eine sehr schnelle und synchrone Datenkommunikation bei der Antriebssteuerung und Robotik – mit vernachlässigbarem Jitter – durchgehend von der übergeordneten Steuerung bis herunter zur Aktuator- und Sensorebene.

In einer Smart Factory Beispielanwendung soll die deterministische Leistungsfähigkeit von MECHA-TROLINK (OT) in Verbindung mit der Cloudanbindung per OPC-UA (IT) demonstriert werden. Das ist die Basis für Einführung intelligenter Produktions- und Betriebsabläufe mithilfe von Industrial IoT und AI. Als Testumgebung dient ein voll funktionsfähiger Prüfstand für die industrielle Automatisierung. Mit einem Edge-Gateway soll gezeigt werden, wie mit einem SCADA-System mit bidirektionaler Steuerung aus der Ferne auf die Systeme und Daten der MECHATROLINK Laborumgebung in Eschborn zugegriffen werden kann – um die exzellenten Möglichkeiten der Bewegungssteuerung und die Robotik-Funktionen von MECHATROLINK zu zeigen.

Dieses Labor zeigt sowohl die Motion-Control- als auch die Robotikfähigkeiten von MECHATROLINK. Dies ist nun eine Live-Demonstration der MECHATROLINK Industry 4.0- und Digitalisierungsfunktionen, die auf der SPS 2019 in vollem Umfang in Betrieb gezeigt wird.

„Wir schätzten die Unterstützung von MB connect line bei der Realisierung dieses Digitalisierungsprojekts und waren überrascht, wie schnell und einfach es umgesetzt wurde“.

Mazen Youssef, MBA, European Representative MECHATROLINK Members Association

Die SPS hat seit 2019 einen neuen Namen und heißt nun Smart Production Solutions. Genau um dieses Thema geht es in dieser Beispielapplikation. Als zentraler Bestandteil der Anwendung dient der sichere Fernzugriffsrouter mbNET.rokey. Dieser wird mit der Erweiterung mbEDGE zu einem sicheren IoT-Gateway, um die Maschinen des Testlabors mit der Cloud-Applikation zu verbinden.

Der sichere Fernzugriffsrouter mbNET.rokey und seine Softwareerweiterung mbEDGE erfassen lokale Daten, verarbeiten sie, zeigen sie lokal an und schieben sie zur weiteren Analyse und Präsentation in eine Cloud-Anwendung. Das Remote Services Portal mbCONNECT24 ermöglicht es den Nutzern, sich zur Wartung sicher mit der Website zu verbinden oder über operative Dashboards mit dem Prozess zu interagieren. 

 

Ein Node-RED Dashboard, das auf mbNET.rokey läuft, ermöglicht es dem autorisierten Remote-Benutzer, die Maschinen direkt zu steuern, wie auf dem MECHATROLINK-Stand 5-411 gezeigt wird, während weitere Dashboards aus unserer Cloud-Anwendung verfügbar sind, um die KPIs, die Produktivitätsinformationen und den Zustand der Anlagen anzuzeigen. Auf alle Dashboards kann über einen einfachen Internet-Browser, auf einem PC, Tablet oder sogar Smartphone zugegriffen werden – komplett gesichert.

Die Möglichkeit, den Anlagenzustand und Verschleißparameter aus der Ferne zu verfolgen, hilft bei der Implementierung eines vorausschauenden Wartungsprozesses und bei der Anbindung an das ERP-System. Damit lassen sich plötzliche Produktionsunterbrechungen zuverlässig vermeiden. Es lässt sich sicherstellen, dass die Ersatzteile rechtzeitig bestellt und in einem geplanten Wartungsfenster installiert werden – bevor die Maschine mit einem Defekt ausfällt. Es ermöglicht ein intelligentes Produktionskonzept, da eine fortlaufende Messung und Kontrolle der Produktivität möglich ist.

Diese Demo ist mehr als nur ein Werbetool, sie zeigt unsere Fähigkeit, ein leistungsfähiges Ökosystem rund um die MECHATROLINK-Kernkompetenzen aufzubauen, es an den Rand der IT/OT-Integration zu bringen und es für Digitalisierungsprojekte der Nutzer bereit zu machen.

„Das Erstaunlichste an diesem Projekt war, wie schnell es von einer Skizze und ein paar Notizen zu realen Dashboards mit Live-Werten ging. Wir haben Mechatrolink eine Anleitung gegeben, wie man das Projekt strukturiert und der Proof of Concept wurde in nur einem ein- tägigen Workshop durchgeführt.“

Jean-Paul Verheylewegen, International Sales Manager, MB connect line GmbH

Vertriebspartner finden

Finden Sie Ihren Ansprechpartner in Ihrer Nähe.

Starten Sie jetzt

Sind Sie auf der Suche nach einer All-in-One-Lösung? Probieren Sie noch heute unser webbasiertes Fernwartungsportal aus.

u

Umfangreiche Hilfe

Haben Sie Fragen? Wir können Ihnen helfen. Für direkte Unterstützung können Sie uns auch anrufen.

Informiert bleiben

Newswire abonnieren, um aktuelle Informationen über IoT-, Fernwartung- und Cybersicherheits-Updates zu erhalten.

Sie haben Fragen?

Schreiben Sie uns!

Kontakt

Folgen Sie uns

Unsere Produkte werden ausschließlich in Deutschland produziert, garantieren höchste Qualität und sichern Arbeitsplätze in Europa.

Newsletter