Contiweb B.V vertraut auf MB connect line

Als Lösungspartner für die Bereitstellung von branchenspezifischen 4.0- und IoT-basierten Dienstleistungen für Offsetdruckmaschinen

Contiweb B.V. mit Hauptsitz in Boxmeer, Niederlande, ist weltweit führend in der Entwicklung, Produktion, Vertrieb und Support modernster Rollenoffsetdruckmaschinen und Rollendruckhilfsmitteln.

Jetzt, ergänzt durch den „Thallo“-Drucker, kann ihre breite Palette an Inline-Verarbeitungseinheiten eine Vielzahl von Rollenoffsetdruckern ausrüsten und sich um Trocknen, Lackieren, Befeuchten, Falzen, Schneiden, Verpacken usw. kümmern.

Mit mehr als 800 Maschinen weltweit hat Contiweb B.V. den Kundendienst zu einem Kernwert des Unternehmens gemacht und kann bis heute, im Jahr 2020, auf eine 25-jährige Geschichte von Fernservice, Support und Wartung zurückblicken.  Alles begann mit Modems und wechselte dann, vor etwa 10 Jahren, nach der Umstellung der Maschinen auf Ethernet, zu industriellen Routern, die Verbindungen über das Internet nutzen. 

Ursprünglich sollte ein qualifizierter Ingenieur in der Lage sein, schnell auf einen Support-Anruf zu reagieren, eine Fehlerdiagnose zu stellen und den Kunden bei der Einstellung und Anpassung des Maschinenverhaltens zu beraten. Es entwickelte sich schnell zu fortschrittlicheren Dienstleistungen und der Fähigkeit, Informationen über den detaillierten Maschinenstatus für die Analyse nach Vorfällen und die Produktoptimierung zu sammeln.

Heute bietet Contiweb B.V. seinen Kunden einen kompletten Satz vertraglicher Dienstleistungen an. Sie können online, in ihrem privaten Servicekonto, die Produktions-KPIs ihrer Maschinen überprüfen, professionelle Empfehlungen von den Ingenieuren ihres Lieferanten erhalten und ein kontinuierliches Wartungsprogramm abonnieren.

Die Motivation für die Fernwartung bleibt dieselbe wie am Anfang: Bei komplexen Maschinen ist Expertenwissen gefragt und dieses Fachwissen ist nur bei den Ingenieuren des Herstellers zu finden. Da ein qualitativ hochwertiger Kundendienst die Betriebszeit und die Produktivität der Anlagen optimiert, ist er ein ständiger Mehrwert und ein guter Grund beim gleichen Lieferanten zu kaufen oder erneut zu kaufen.

„Der Servicewert beginnt, wenn Experten mit der Maschine online sind.“

Beim Übergang von Modems zu Routern um das Jahr 2010 herum stellten die Ingenieure von Contiweb B.V. schnell fest, dass sie viel Zeit mit der Fehlersuche verbrachten und dass bald IT-Expertenwissen erforderlich war. Außerdem mussten die F&E-Spezialisten Zeit für Fälle von Maschinenverbindungen aufwenden, was die Produktivität des Kundendienstes mit einer beträchtlichen Mehrarbeit belastete.

Contiweb B.V. begann anschließend damit, Anforderungen und Spezifikationen für eine Lösung aufzulisten, die den Kundendienst wieder etwas unabhängiger machen, wobei die Beteiligung von IT und F&E auf ein Minimum beschränkt werden sollte. Schnell stellten sie fest, dass während sie eine eigenen, selbst entwickelte und ressourcenhungrigen Lösung verfolgten, bei der MB connect line Lösung bereits alle Must-Haves von Anfang integriert waren.

„Das Ziel ist es, den Kundendienst wieder autonom zu machen.“

Heute betreibt Contiweb B.V. seine eigene virtuelle Maschine mymbCONNECT24, die private Variante von MB connect lines Remote Services Portal (RSP). Sie ist das Kernstück der neuen Systemarchitektur des Kundendienstes. 

F&E beschäftigt sich jetzt nur noch mit der Erstellung und Pflege von Maschinenvorlagen, einer Voreinstellung, die auf die Konfiguration eines neuen Routers in der MB connect line Lösung angewendet werden kann. Die IT-Abteilung ist jetzt nur noch für die Wartung des RSP-Servers, regelmäßige Backups und die Anwendung von Updates und Patches zuständig. Bei einer Neuinstallation richtet der Kundendienst einfach den Router mit der F&E-Vorlage ein und die Arbeit ist schon erledigt.

„Die Verwendung von mymbCONNECT24 vereinfacht sowohl die Installation als auch den Betrieb deutlich“

Vor Ort ist kein IT-Fachwissen mehr erforderlich: Es genügt, den OpenVPN-Port für ausgehenden Traffic vom mbNET Router am Standort zum RSP-Server bei Contiweb B.V. offen zu lassen. Die Verwendung der von F&E vorbereiteten Templates macht eine Neuinstallation wirklich unkompliziert, da für jedes Maschinenmodell bereits ein Template vorbereitet ist.

Die Ingenieure können sich mit nur einem Klick mit einer Maschine verbinden und eine Fernsupport- oder Wartungssitzung starten, während die Maschinensysteme direkt mit Contiweb B.V. kommunizieren und Daten sicher an die zentrale Servicedatenbank übertragen können, wobei eine einzigartige Funktion von mymbCONNECT24 genutzt wird. 

Contiweb B.V. konnte nicht nur seine Prozesse vereinfachen, sondern auch seine Industrie 4.0 Service-Ziele erreichen und seinen Kunden neue Servicepakete anbieten. Von der Online-Visualisierung von Produktivitäts- & Wartungs-KPI’s bis hin zu einem kontinuierlichen Fernwartungsservice mit personalisierten Hilfestellungen und Empfehlungen.

Ihr neues Serviceportal (https://www.contiweb.com/mycontiweb) nutzt dankenswerterweise mymbCONNECT24 im Hintergrund und die neue Service-Architektur wurde 2018 offiziell eingeführt. Es bedient heute über 300 angeschlossene Maschinen, die Jahr für Jahr stetig wachsen. Das Ganze wird nun von zwei Servicemitarbeitern verwaltet. Die Verwaltung der neuen Geräte ist ab jetzt nur noch eine Nebenaufgabe. 

Die sehr verantwortungsbewusste Art und Weise, wie MB connect line das Thema IT-Sicherheit behandelt, ist eine Erleichterung für Contiweb B.V. Es ist eine Referenz für die Branche, da es nicht nur um Funktionen und Penetrationstests geht, sondern wirklich Teil der Unternehmenskultur von MB connect line ist. 

Vertriebspartner finden

Finden Sie Ihren Ansprechpartner in Ihrer Nähe.

Starten Sie jetzt

Sind Sie auf der Suche nach einer All-in-One-Lösung? Probieren Sie noch heute unser webbasiertes Fernwartungsportal aus.

u

Umfangreiche Hilfe

Haben Sie Fragen? Wir können Ihnen helfen. Für direkte Unterstützung können Sie uns auch anrufen.

Informiert bleiben

Newswire abonnieren, um aktuelle Informationen über IoT-, Fernwartung- und Cybersicherheits-Updates zu erhalten.

Sie haben Fragen?

Schreiben Sie uns!

Kontakt

Folgen Sie uns

Unsere Produkte werden ausschließlich in Deutschland produziert, garantieren höchste Qualität und sichern Arbeitsplätze in Europa.

Newsletter