Was James-Bond-Gadgets mit Cybersecurity zu tun haben

Mit zunehmender Digitalisierung werden auch die Angriffe ausgefeilter und gravierender – wie sich ja in den letzten Monaten vermehrt gezeigt hat. Somit besteht dringender Handlungsbedarf dahingehend, die IT- und Cyber-Sicherheit in Organisationen sowie Unternehmen zu verbessern. Durch die Einführung des IT-Sicherheitsgesetz im Mai und der Definition des Technologiestands „Stand der Technik“ ist ein positiver erster Schritt in diese Richtung unternommen worden. Einen Minuspunkt gibt es hierbei allerdings: konkrete Empfehlungen beziehungsweise Bewertungskriterien im Sinne der Umsetzung fehlen. Was dies für Unternehmen bedeutet und wie sie jetzt trotzdem angemessen agieren können, erläutert unser CEO Siegfried Müller in seiner aktuellen Kolumne auf produktion.de.

Denn, anders als James Bond – der jedes Mal zeigen kann, wie einfach es ist die Welt zu retten, wenn die richtigen Mittel dafür zur Verfügung stehen – können sich IT- und Cyber-Sicherheitsspezialisten in den Unternehmen nicht darauf verlassen, dass ihnen jemand beständig eine optimale Ausrüstung zur Verfügung stellt, um sich gegen jegliche Angriffe gut verteidigen zu können. Ja, 007 ist wirklich zu beneiden. Er steht nie vor der Aufgabe entscheiden zu müssen, was in Puncto Sicherheit nutzbringend ist oder vor der Gratwanderung zwischen ‚Restrisiko nicht ausreichend gemindert‘ und ‚zu teuer erkauft‘.

Im Gegensatz dazu stehen insbesondere alle Mitarbeiter, die für die Sicherheit der Produktionsnetzwerke verantwortlich sind, hier vor einer großen Herausforderung. Allein aufgrund der Tatsache, dass in der OT vollkommen andere Bedingungen maßgeblich sind als in der IT.

Doch verhindert dies auch, dass der Schutz der OT-Netzwerke dem „Stand der Technik“ entsprechen kann? Keinesfalls findet Siegfried Müller.

Warum dem so ist und wie Sie Ihre Produktionsumgebung gemäß dem IT-Sicherheitsgesetz adäquat schützen können – mehr dazu in unserer monatlichen Kolumne.

Vertriebspartner finden

Finden Sie Ihren Ansprechpartner in Ihrer Nähe.

Starten Sie jetzt

Sind Sie auf der Suche nach einer All-in-One-Lösung? Probieren Sie noch heute unser webbasiertes Fernwartungsportal aus.

u

Umfangreiche Hilfe

Haben Sie Fragen? Wir können Ihnen helfen. Für direkte Unterstützung können Sie uns auch anrufen.

Informiert bleiben

Newswire abonnieren, um aktuelle Informationen über IoT-, Fernwartung- und Cybersicherheits-Updates zu erhalten.

Sie haben Fragen?

Schreiben Sie uns!

Kontakt

Folgen Sie uns

Unsere Produkte werden ausschließlich in Deutschland produziert, garantieren höchste Qualität und sichern Arbeitsplätze in Europa.

Newsletter

Preis

#1

Trikot

Ein Football-Trikot
Ihrer Wahl.